Richard Hans Becker - Ohrstecker mit Tsavoriten und Brillanten, 750 Gelbgold
Richard Hans Becker - Ohrstecker mit Tsavoriten und Brillanten, 750 Gelbgold

Es grünt so grün auf der INTERGEM 2017

Die diesjährige INTERGEM vom 30. September bis 3. Oktober in Idar-Oberstein steht auch im Zeichen der Farbe Grün. „Die US-Farborganisation Pantone hat Greenery als die Trendfarbe des Jahres ausgerufen. Das spiegelt sich auch im Angebot unserer Aussteller wider“, berichtet Messegeschäftsführer Kai-Uwe Hille. „Gerade das breite Spektrum der Farbedelsteine bietet zu jedem Farbtrend auch das passende Pendant.“ Tatsächlich werben derzeit zahlreiche Schleifereien aus Idar-Oberstein und Umgebung mit ihrem Angebot in Grün.

„Ich spüre ständig den Trends nach und suche die dazu passenden Edelsteine“, sagt Nicole Ripp von der Firma Groh + Ripp. „Wir arbeiten schließlich mit dem besten Designer der Welt zusammen: der Natur. Sie bietet immer etwas Passendes, denn Edelsteine leuchten in nahezu allen Farben des Regenbogens. Zu Greenery passen besonders gut Turmaline, Smaragde, Tsavorite aber auch Peridot oder Heliodor. Es finden sich in den angesagten Grüntönen also Edelsteine in allen Preisklassen.“ Auch Constantin Wild hat ein großes Angebot, welches den Pantone-Ton Greenery ziemlich exakt trifft: sei es der grüne Demantoid aus Russland mit seinen nadelförmigen Einschlüssen, der Chrom-Turmalin aus Afrika – eine seltene Varietät des grünen Turmalins – und der Tsavorit-Granat in seinen zahlreichen Grünnuancen sowie der Peridot aus Pakistan, den der Edelsteinliebhaber in besonders großen Exemplaren präsentiert. „Die Farbe Grün verbinden wir mit Natur, Leben und Wachstum“, erklärt Constantin Wild die Faszination der Trendfarbe. „Grüne Edelsteine erinnern uns an unsere Sehnsucht nach Lebendigkeit und Hoffnung.“ Auch Karl Faller hat sich seit jeher der Farbe Grün in Form von ausgesuchten Smaragden verschrieben. Unter anderem bietet das Familienunternehmen kolumbianische Smaragde im begehrten Vivid Green an. Und Paul Wild liefert mit seinen Arrangements in Dschungelgrün bis hin zu tropischem Blau unter dem Slogan „Garden of Paradise“ eine beeindruckende Vielfalt an Paraiba-Turmalinen. „Blaue und grüne Farbedelsteine sind bei uns sehr gefragt“, sagt Markus Wild, CEO des Familienunternehmens. Die Firma A. Ruppenthal hat ihr Angebot ebenfalls auf die Trendfarbe ausgerichtet, das Spektrum reicht von verschiedenen Wechselschließen mit einem Pavé aus Chrom-Diopsiden, Smaragden und Tsavorite, Steinketten aus Chrysopras bis hin zu losem facettierten Peridot.

Wird der Trend Greenery bis zur INTERGEM im Herbst anhalten? „Ich bin mir sicher, dass Grün auch auf der INTERGEM 2017 das Thema sein wird, denn bei den Farbedelsteinen haben solche Trends eine viel längere Gültigkeit, handelt es sich doch um bleibende Werte“, ist Kai-Uwe Hille überzeugt. Zumal die Aussteller der INTERGEM Farbedelsteine in allen Farben des Regenbogens im Messegepäck haben. Da ist für jeden Stil und Geschmack ganz sicher etwas dabei.

Downloads:

Intergem PI – Greenery de – 2 (.doc-Datei)
Presse Fotos – Intergem PI – Greenery (.zip-Datei, 22 MB)